Häufig gestellte Fragen über Geldtransfer nach Kuba
Allgemeines
Mit Fonmoney kann man schnell, einfach und sicher Geld nach Kuba senden. Es stehen Ihnen dafür drei Möglichkeiten zur Verfügung: eine Banküberweisung auf ein Konto in Kuba der Banken BPA ( Bancos populares de ahorro) und Banco Metropolitano und das Aufladen einer Kreditkarte der Banken BANDEC, BPA und Banco Metropolitano . Die dritte Möglickkeit ist das Aufladen einer AIS Karte.
Derzeit können Sie mit Fonmoney in Euro €, in britischen Pfund GBP, in mexikanischen Pesos MXN und in chilenischen Pesos CLP für Ihre Geldüberweisungen nach Kuba bezahlen. Ihr Empfänger erhält das Geld je nach gewählter Überweisungsart in MLC.
Ja, es ist möglich, Geld in MLC nach Kuba zu senden.
Sie können Fonmoney gerne am Wochenende benutzen. Auch steht Ihnen unser Kundenservice am Wochenende per E-Mail unter [email protected] zur Seite. Allerdings arbeiten die Banken und Institute mit denen Fonmoney für den Geldtransfer nach Kuba kooperiert nur Wochentags. Somit werden die Überweisungen erst am nächsten Werktag bearbeitet.
Ja! Fonmoney ist sicher und vertrauenswürdig. Wir sind ein zugelassenes Zahlungsinstitut, lizenziert und reguliert von der FCA. Das bedeutet, dass sowohl Ihre Daten, als auch Ihr Geld bei uns in voller Sicherheit sind. Ihr Geldtransfer nach Kuba ist 100% garantiert! Hier können Sie mehrere Details über unsere Geldtransfer Lizenz lesen.
Fonmoney bietet seit 2012 Handyaufladungen für Prepaidkarten auf der ganzen Welt an. Seit April 2014 ist es möglich, mit Fonmoney ein Cubacel Handy aufzuladen. Seit diesem Zeitpunkt haben unzählige Kunden uns Ihr Vertrauen geschenkt und erfolgreich ein kubanisches Handy aufgeladen. Besuchen Sie unsere Facebook Seite Fonmoney Cuba oder schauen Sie unsere 5 Sterne Bewertungen auf trustpilot an und schenken auch Sie uns Ihr Vertrauen. Ihr Geld ist bei uns in sicheren Händen und wir setzen alles daran, dass es gut nach Kuba gelangt.
Sie wollen Geld nach Kuba schicken? Sehr gut! Wir möchten Sie nur ein bisschen besser kennenlernen. Abhängig von dem gesendeten Betrag sind wir nach den Vorgaben der FCA verpflichtet Ihre Identität durch die Überprüfung Ihrer Dokumente zu verifizieren. Dazu brauchen wir von Ihnen:

- einen Lichtbildausweis und
- ein Selfie.
Sobald Sie mit dem Geldtransfer anfangen, werden Sie Schritt für Schritt durch den Transfervorgang geschickt. Im Laufe des Prozesses wird das System (abhängig von dem geschickten Betrag) automatisch bestimmte Dokumente verlangen. Wir bitten Sie diese hochzuladen, damit wir Ihre Identität überprüfen können und um mit der Transaktion fortzufahren.
Sollten beim Hochladen der Dokumenten oder bei der Überprüfung Ihrer Identität Schwierigkeiten auftreten, bitte zögern Sie nicht unser Kontaktformular zu benutzen.
Damit wir Ihre Identität schnell überprüfen können, bitten wir Sie, Ihre Dokumente in einem PNG, JPG oder PDF Format, mit einer Breite größer als 800 px. hochzuladen.
Achtung! Die hochgeladenen Dokumente müssen deutlich erkennbar sein, so dass Ihre persönliche Daten leicht zu lesen sind.
HooYu und SignD sind unsere Partnerfirmen. Sie ermöglichen uns die Verifizierung der Dokumente. Weitere Details bezüglich unser Partnerschaft mit HooYu entnehmen Sie unserem Artikel.
Ja, mit Fonmoney kann man Geld auch über das Handy oder über das Tablet überweisen. Unsere Website ist für Mobilgeräte optimiert, sodass Sie einfach, schnell und sicher Ihren Geldtransfer durchführen können.
Um Geld nach Kuba zu schicken müssen Sie älter als 18 Jahre sein. Sie müssen auch über ein Bankkonto verfügen. Dann registrieren Sie sich einfach auf unserer Seite und befolgen Schritt für Schritt die Anweisungen, die wir Ihnen geben. Schnell wird Ihr Geld bei Ihrem Empfänger in Kuba ankommen.
Mit Ihrem Konto können Sie sicher und einfach Geld mit Fonmoney nach Kuba schicken, wenn Sie sich in der EU, Schweiz, Großbritannien, Chile oder Mexiko befinden. Ein Geldtransfer aus Liechtenstein, Island und Norwegen nach Kuba ist mit Fonmoney auch möglich,sofern der Sender über ein Euro Konto verfügt.
Fonmoney ist verpflichtet, dem Sender einige Fragen zu stellen, bevor der Geldtransfer nach Kuba stattfinden kann. Sie müssen bestätigen, dass

- der Empfänger kein Mitglied der kommunistischen Partei Kubas ist
- der Empfänger kein Angehöriger des kubanischen Militärs oder der kubanischen Regierung ist
- der Geldtransfer nicht zur Unterstützung von Migration verwendet wird.
Ja, es gibt ein Limit für Kuba Transaktionen. In einem Zeitraum von einem Monat dürfen nicht mehr als insgesamt 10.000 MLC oder 240.000 CUP nach Kuba geschickt werden. Wenn Sie das Limit überschreiten, kontaktieren Sie [email protected]. Unser Kundendienst hilft Ihnen gerne weiter.
Ja, mit Fonmoney können Sie auch Geld auf ein Bankkonto in Kuba überweisen.
Wir von Fonmoney bieten Ihnen immer den aktuellsten Wechselkurs von Euro auf CUP. Da wir aber mit verschiedenen Finanzinstitutionen in Kuba zusammenarbeiten müssen um Ihnen den Service Geldtransfer nach Kuba anbieten zu können, kann es vorkommen, dass unser Wechselkurs von anderen abweicht. Trotzdem gibt es momentan keinen günstigeren Weg Geld nach Kuba zu schicken als mit Fonmoney.

Wir versichern Ihnen, dass unser Team Ihnen täglich den für Sie am vorteilhaftesten Wechselkurs anbietet.
Die AIS Debitkarte (American International Service) ist eine kostenfreie Wertkarte in Kuba, auf welche man Geld laden kann. Sie wird in Kuba gerne akzeptiert und stellt somit ein beliebtes Zahlungsmittel in Kuba dar.
Geld nach Kuba von Europa aus auf eine AIS Debitkarte zu schicken ist einfacher, sicherer und schneller als eine herkömmliche Überweisung. In 48 - 72 Stunden ist das Geld auf der Karte. Herkömmliche Methoden können bis zu 7 Tagen dauern. Mit den AIS-Karten ist es nicht erforderlich, dass der Empfänger zum Empfang des Geldes auf eine Bank geht. Das Geld ist automatisch nach einer gewissen Zeit auf der Karte. - Die AIS Karte wird in Kuba in sehr vielen Geschäften akzeptiert. Auch gibt es eine große Anzahl an Geldautomaten (ATM) auf der Insel, an denen man mit der AIS Karte kostenfrei Geld abheben kann.
Wenn Ihr Empfänger in Kuba noch keine AIS Debitkarte besitzt ist das kein Problem. Sie machen einfach den Transfer mit Fonmoney und klicken die Option: "keine AIS Debitkarte vorhanden" an. Auf diese Art und Weise kümmern wir uns darum, dass eine AIS Kreditkarte für den Empfänger ausgestellt wird. Sobald der Empfänger in Kuba eine AIS Kreditkarte besitzt ist de Geldtransfer in Zukunft sehr einfach und schnell. Sobald eine Karte vorhanden ist, dauert die Überweisung auf die Karte nur noch 48 - 72 Stunden.
Während der Überweisung geben wir Ihnen die Möglichkeit, eine kostenlose AIS-Karte für Ihren Empfänger erstellen zu lassen. Fonmoney beauftragt hierfür die kubanische Firma FINCIMEX. Das Verfahren ist einfach: Sie brauchen lediglich den Namen und die Adresse des Empfängers anzugeben.

Achtung: der Empfänger muss älter als 16 Jahre sein. Wir lassen eine AIS Kreditkarte erstellen. Sobald die Karte erstellt wurde, kann der Empfänger sie abholen. Mit dem Reisepass oder Personalausweis kann die Karte abgeholt werden.
Ja, mit Fonmoney können Sie eine neue AIS USD-Karte für Kuba aus Europa beantragen. Dazu müssen Sie nur die Versandsmethode "AIS Karte" auswählen. Dann müssen Sie auf die kubanische Flagge klicken und die USD-Währung anstelle von CUP wählen. Klicken Sie auf Weiter und wählen Sie die Option "Erstellen eine neue AIS Karte". Anschließend geben Sie die Details Ihres Empfängers ein.
Hier finden Sie eine Liste der FINCIMEX Büros, in denen der Empfänger einer AIS Karte diese ausgestellt bekommt. Bitte beachten Sie, dass der Empfänger sich mit seinem Ausweis vor Ort beim Abholen der Karte identifizieren muss.

- AIS CARD - BARACOA
Martí # 356, Baracoa, Guantánamo
- AIS CARD - BAUTA
Ave. 251 No. 13015, Bauta
- AIS CARD - CAMAGÜEY
Gral Gómez 105 e / Independencia and Maceo
- AIS CARD - BLIND OF ÁVILA
Calle Cuba e / Honorato del Castillo and Maceo
- AIS CARD - CIENFUEGOS
Calle 33 e / 56 y 58
- AIS CARD - GRANMA
Ctra. Vía Santiago Edif. The News, Bayamo
- AIS CARD - GUANTÁNAMO
Crombet e / Los Maceo and La Línea
- AIS CARD - GÜINES
Calle 86 esq 45, Güines
- AIS CARD - HOLGUIN
Frexes Esq. Carbo Street
- AIS CARD - YOUTH ISLAND
Calle 39 e / 30 y 32. Altos del Servicupet. El parque
- AIS CARD - HAVANA
Ave. 3rd No. 408 e / 4 y 6, Playa
- AIS CARD - LAS TUNAS
Ave. 1st of May s / n Esq. A 45 La Victoria
- AIS CARD - KILLS
Calzada de Esteban Esq. San Ambrosio, Pueblo Nuevo, Matanzas
- AIS CARD - MOA
Ave. 1st of May s / n Moa
- AIS CARD - PINAR DEL RÍO
Luis Pérez Esq. Gerardo Medina s / n Pinar del Río
- AIS CARD - SANCTI SPÍRITUS
Ave. de los Mártires s / n Esq. Circunvalante Olivos 1
- AIS CARD - SANTIAGO DE CUBA
Felix Pena No. 565 e / Jose A. Saco y Aguilera
- AIS CARD - TRINIDAD
Fausto Pelayo s / n, Servicentro Oro Negro, Trinidad, St.Spiritus
- AIS CARD - VARADERO
1st Street Ave. e / 15 and 16
- AIS CARD - VILLA CLARA
Ctra. Ctral. Morata and / San Pedro and Virtudes
Wenn der Empfänger in Havanna lebt, dauert es 25 Werktage, bis die Kreditkarte abzuholen ist. Wenn der Empfänger in einer anderen Provinz lebt, kann die Ausstellung der kostenlosen AIS Karte bis 45 Werktage in Anspruch nehmen.
Mit der AIS Karte können Sie und ihre Lieben in Kuba an ATM Maschinen Geld beheben. Auch in einigen Welchselstuben (CADECA) und Banken in Kuba ist es möglich mit der AIS Karte Bargeld zu beheben.
In Kuba können Sie mit der AIS Karte an allen Orten bezahlen, die über ein POS Terminal verfügen. Mit dieser neuen Form der Bezahlung können Sie Waren in Kuba kaufen, oder für Dienstleistungen bargeldlos bezahlen. Es gibt über 11.000 Orte in Kuba, die diese Bezahlmethode bisher anbieten.
Nein, weder das Ausstellen der Karte noch die Verwendung der AIS Karte kostet etwas.
Falls Ihr Empfänger in Kuba schon eine AIS Karte besitzt, ist es noch einfacher mit Fonmoney Geld nach Kuba zu schicken.

1. Wählen Sie die entsprechende Option aus
2. Erstellen Sie sich ein Fonmoney Benutzerkonto oder loggen Sie sich ein, falls sie bei uns schon registriert sind.
3. Füllen Sie die Daten des Empfängers aus. Die AIS Karten Nummer ist auch erforderlich.
4. Wählen Sie ihr bevorzugte Bezahlmethode.
Und schon ist es geschafft. Die Karte wird innerhalb von 48 - 72 Stunden mit dem Betrag aufgeladen.
Eine bereits existierende AIS Karte in Kuba aufzuladen dauert nur 48 - 72 Stunden. Die AIS Kartenaufladung ist somit die schnellste Variante um Freunde und Familienangehörige in Kuba zu unterstützen.
AIS Karten haben ein Limit von 10.000 CUP. Das bedeutet, dass eine AIS Karte mit 10,000 Euro Guthaben nicht weiter aufgeladen werden kann.
Bargeld nach Kuba schicken ist einfach und schnell.

1. Wählen Sie die Option "Bargeldauszahlung in Kuba"
2. Erstellen Sie sich ein Benutzerkonto bei Fonmoney
3. Füllen Sie die Daten des Empfängers aus: Name und Nachname, die ID Nummer des Empfängers, und wählen Sie die Adresse der Empfängerbank. 4. Wählen Sie die Bezahlmöglichkeit

Und schon sind sie soweit. Es ist wichtig, dass sie die richtige Zweigstelle der Bank auswählen, bei der das Geld abgehoben werden soll. Der Empfänger muss persönlich das Geld in Empfang nehmen. Dasfür muss sich der Empfänger in Kuba mit seinem Ausweis ausweisen.
Fonmoney arbeitet mit der Banco Metropolitano und mit der Banco Popular de Ahorro zusammen. Der Empfänger kann das Geld in jeder der Zweigstellen dieser beiden Banken beheben. Banco Popular de Ahorro hat 78 Zweigstellen in Kuba. Die Banco Metropolitano hat 88 Zweigstellen in Havana.
Das Bargeld ist innerhalb von 3 bis 10 Werktagen in Kuba behebbar.
Wenn Ihr Empfänger das Geld nicht abholt, wird es automatisch nach einer Frist von 30 Tagen an Sie zurückgeschickt.
Wenn Ihr Empfänger in Kuba ein Bankkonto besitzt, können Sie einfach eine Überweisung tätigen.

1. Wählen Sie die entsprechende Option aus
2. Erstellen Sie sich ein Fonmoney Benutzerkonto oder loggen Sie sich ein, falls sie bei uns schon registriert sind.
3. Füllen Sie die persönlichen Daten und Bankinformationen des Empfängers aus.
4. Wählen Sie ihr bevorzugte Bezahlmethode.
Ihre Überweisung wird bearbeitet sobald Sie den Zahlungsprozess erfolgreich abgeschlossen haben.
Sie können Geld auf ein CUP Bankkonto der Banco Metropolitano oder der Banco Populad de Ahorro in Kuba überweisen.
Sobald Sie Ihren Transfer abgeschlossen haben und Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist, dauert es 5 bis 7 Werktage bis Ihr Geld das kubanische Bankkonto erreicht.
Kubanische Bankkonten haben ein Überweisungslimit von 10.000 USD/240.000 CUP alle 30 Tage. Das bedeutet, dass Ihr kubanischer Empfänger in einem Zeitraum von 30 Tagen nicht mehr als 10.000 USD/240.000 CUP von Ihnen empfangen kann.
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_40_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_41_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_42_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_43_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_44_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_45_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_46_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_47_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_48_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_49_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_50_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_51_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_52_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_53_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_54_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_55_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_56_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_57_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_58_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_59_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_60_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_61_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_62_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_63_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_64_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_65_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_66_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_67_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_68_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_69_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_70_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_71_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_72_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_73_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_74_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_75_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_76_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_77_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_78_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_79_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_80_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_81_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_82_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_83_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_84_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_85_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_86_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_87_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_88_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_89_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_90_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_91_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_92_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_93_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_94_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_95_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_96_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_97_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_98_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_99_content
page-faq-money-transfer-cuba:collapsible_list_100_content